Presse Vorwort

 

Mit der Pressearbeit bringen wir Themen und Positionen von CP auf dem eigenen Print- und Onlinedienst zu Veröffentlichung, zum anderen spielt die Zusammenarbeit mit anderen Verlagen, z. B. ETM und Vogel–Verlag, aber auch Redaktionen von Breitenmedien oder Fernsehen eine wichtige Rolle, um die Anliegen erfolgreich zu multiplizieren. Hierbei werden von Camion Pro meist recherchierte Sachverhalte oder Themen den Redaktionen zur Veröffentlichung angeboten. Diese PR-Strategie ist auch wesentlicher Bestandteil im Kampf gegen Wirtschaftskriminalität und Frachtgeldbetrug.


Wir unterstützen gerne Journalisten bei ihrer seriösen Berichterstattung zu Themen der Transportbranche.

09 Nov 2021 / CP-Online

Neue schockierende Zahlen zum Abgasbetrug

mehr lesen
09 Okt 2021 / CP-Online

Camion Pro: Gratis Seminar - Frachtrecht für Frachtführer & Fahrer

Camion Pro Webinar: Gratis Seminar - Frachtrecht für Frachtführer & Fahrer

26.10.2021, 15:00 – Zeitrahmen ca. 1h

Thema: Alles zu Frachtrecht und Frachtschäden

Was Sie als Frachtführer bei Frachtschäden wissen müssen!

Reale Fälle, von Experten praxisnah erläutert & mit Frachtführen diskutiert.

mehr lesen
30 Aug 2021 / CP-Online

Zu hohe Maut: „Toll Collect“ wieder vor Gericht!

Unser Berufsverband hat 2020 ca. 200 kleine Unternehmen bei der Geltendmachung ihre Ansprüche gegen das BAG/Toll Collect unterstützt. Zwar hatte der Europäische Gerichtshof (EuGH), 2020 die Unrechtmäßigkeit der Mautbrechung festgestellt, über die Höhe des Erstattungsanspruchs, wird aber erst am 30. November verhandelt.

mehr lesen
07 Jul 2021 / CP-Online

Das BAG in Erklärungsnot: Rabattlistenskandal geht weiter

BAG: Kontrollen mit zweierlei Maß?
BAG: Kontrollen mit zweierlei Maß?

Camion Pro hatte am 14. April 2021 in einer Pressekonferenz enthüllt, dass LKW-Fahrer aus Osteuropa beim Bundesamt für Güterverkehr (BAG) offenbar Rabatte auf Bußgelder erhalten. Diese Erkenntnis löste Fassungslosigkeit und Kopfschütteln in der Branche, bei Verbänden und den meisten Medien aus. Camion Pro ist den offenen Fragen weiter nachgegangen und nimmt zu den zwischenzeitlichen Einlassungen des BAG Stellung.

mehr lesen
06 Jul 2021 / CP-Online

Camion Pro: Deutscher Zoll unterstützt Sozialdumping im Transportgewerbe

In Deutschland ist der Zoll für die Aufdeckung illegaler Beschäftigungsverhältnisse und die Kontrolle zur Einhaltung des Mindestlohngesetzes zuständig. Obwohl osteuropäische Lkw-Fahrer bei einem Einsatz innerhalb Deutschlands ebenfalls dem Mindestlohngesetz unterliegen, misst der Deutsche Zoll bei entsprechenden Kontrollen offenbar mit zweierlei Maß und rechnet bei osteuropäischen Fahrern die Spesen auf den Mindestlohn an. Der Berufsverband Camion Pro hat diese aus Sicht seiner Anwälte fragwürdige Praxis in einer Pressekonferenz am Dienstag öffentlich gemacht und dabei aufgezeigt, wie der Zoll damit das Sozialdumping im Transportgewerbe unterstützt.

mehr lesen